Digitale Bibliothek Ostschweiz. Tief eingeschneit

Seitenbereiche:


Inhalt:

In Three Pines, einem eigentlich friedlichen und idyllisch gelegenen Dörfchen in den Wäldern Kanadas, trägt sich erneut ein mysteriöser Todesfall zu: Die wenig beliebte und als hartherzig geltende Cecilia de Poitiers stirbt beim alljährlich stattfindenden Curling-Wettbewerb an einem Stromschlag. War es ein heimtückischer Mord oder doch ein tragischer Unfall? Erneut beginnt Armand Gamache, Polizeichef der Sûreté du Québec, mit seinem Team vor Ort zu ermitteln. Und nur sein feiner Spürsinn lässt ihn nach und nach die Mauer des Schweigens der Dorfbewohner durchbrechen...

Autor(en) Information:

Louise Penny, 1958 in Toronto geboren, arbeitete als Rundfunkjournalistin und Moderatorin. Ihr erster "Gamache"-Krimi wurde weltweit als Entdeckung des Jahres gefeiert. Auch die folgenden Bände eroberten die Bestsellerlisten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können