Digitale Bibliothek Ostschweiz. PianoTorte

Seitenbereiche:


Inhalt:

Nach Ausflügen in die Fernsehunterhaltung meldet sich die Schlemmerzunge des Deutschen Genuß-Kabaretts mit seinem Programm pianoTorte zurück. Mit diesem literarisch-kulinarischen Kosakenzipfel kehrt die hochdekorierte Naschkatze Reichow auf samtigen Pfoten in die Auslagen der führenden Kaffeehäuser ein. Der wortgewaltige Klaviator frisst sich durch Pralinenschachteln des Mittelstandes und überzieht das Großstadt-Piano mit zarten humorigen Schmelz. Unachgiebig piekt der Laibwächter des guten Geschmacks mit der politisch korrekten Kuchengabel in den aufgeblähten Hefeteig der Service-Epoche.

Autor(en) Information:

1964 in Mainz geboren, führt Lars Reichows erster aufrechter Gang ans Klavier, bald schon spielt er auch Gitarre und Posaune. Mit 16 spielt er in der väterlichen Bernd Reichow Jazz Formation und in diversen Jazzbands. 1982 folgt eine erste Tournee gemeinsam mit Hanns-Dieter Hüsch. Er beginnt ein Musik- und Germanistikstudium, nimmt Schauspielunterricht und wird Stipendiat der Richard-Wagner-Stiftung in Bayreuth und legt "mit Auszeichnung" sein erstes und zweites Staatsexamen ab.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können