Digitale Bibliothek Ostschweiz. Friedrich Schiller, Kabale und Liebe

Seitenbereiche:


Inhalt:

Nur als E-Book: Textausgabe + Lektüreschlüssel! Dieses E-Book bietet sowohl Friedrich Schillers "Kabale und Liebe" aus Reclams Universal-Bibliothek als auch den passenden Lektüreschlüssel. Der Text enthält die Referenz zum gedruckten Buch und ist damit zitierfähig und verwendbar in Schule und Studium. Der Lektüreschlüssel hilft übersichtlich, schnell und zielgerichtet bei Verständnisfragen, die während der Lektüre auftreten. Als Kombiprodukt zu einem unschlagbar günstigen Preis.

Autor(en) Information:

Friedrich Schiller (seit 1802: von; 10.11.1759 Marbach a. N. - 9.5.1805 Weimar) bildet mit Goethe den Kern der Weimarer Klassik, der bedeutendsten deutschen Literaturepoche. Schiller begann als Aufsehen erregender Sturm-und-Drang-Dichter und prägte seit 1795 als Publizist, Theoretiker, Dramatiker und Lyriker das berühmte klassische Weimarer Jahrzehnt. Schillers Dramen gehören noch heute zu den meistgespielten der deutschen Literatur, seine Gedichte, z. B. die Balladen, zählten im 19. Jahrhundert und darüber hinaus zum festen kulturellen Kanon der deutschen Literatur. Zum Verfasser des Lektüreschlüssels: Bernd Völkl ist Gymnasiallehrer für die Fächer Deutsch, Geschichte und Sozialkunde. Zudem war er in der Lehrerfortbildung tätig und hat verschiedene Unterrichtskonzeptionen und -materialien veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können