Digitale Bibliothek Ostschweiz. Die Hexe von Dentervals

Seitenbereiche:

Die Hexe von Dentervals

Die Hexe von Dentervals

historischer Roman

Autor*in: Giger, Hubert

Jahr: 2014

Sprache: Deutsch

Umfang: 295 S.

Voraussichtlich verfügbar ab: 14.07.2023

Inhalt:
Die bündnerische Surselva im Jahr 1674: Not und Angst herrschen im Tal. Die Menschen fürchten sich vor Teufelswerk und Hexerei. Auf dem Friedhof des Klosterdorfs Disentis wird ein Kindergrab geschändet, das Kriminalgericht sucht nach dem Täter. Behauptungen, Gerüchte und Verdächtigungen machen die Runde. Eine alte Frau gerät ins Visier der Justiz. Es kommt zum Hexenprozess. Der Scharfrichter wird gerufen ... Der surselvische Historiker Hubert Giger - Experte für Hexenprozesse in Graubünden - hat in Archiven und Protokollen sorgfältig für seinen ersten Roman recherchiert: ein authentisches Werk voller Spannung. Die deutsche Erstübersetzung von Jano Felice Pajarola aus dem Rätoromanischen erscheint im Rahmen der ch-reihe.
Autor(en) Information:
Hubert Giger, geboren 1958 zur Jagdzeit und aufgewachsen in Matergia (Val Medel), hat an der Universität Zürich Geschichte studiert. 2001 hat er den wissenschaftlichen Teil seiner Arbeit zum Thema Hexen veröffentlicht: das Buch "Hexenwahn und Hexenprozesse in der Surselva". Hubert Giger arbeitet bei Radiotelevisiun Svizra Rumantscha und lebt heute wieder in der Val Mädel.

Titel: Die Hexe von Dentervals

Autor*in: Giger, Hubert

Übersetzer*in: Pajarola, Jano Felice

Verlag: verlag die brotsuppe

ISBN: 9783905689815

Kategorie: Belletristik & Unterhaltung, Romane & Erzählungen, Historisches

Dateigröße: 512 KB

Format: ePub

1 Exemplare
0 Verfügbar
9 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage